Archiv für Mai, 2009

Anders als erwartet

Posted in 1 on Mai 14, 2009 by going2denmark

Eigentlich fing alles ganz gut an. Ich wurde pünktlich an meinem Hotel abgeholt und habe mich auch schon auf mein erstes offizielles Symposium gefreut.

Ach, habe ich schon erwähnt, dass ich wieder ins Hotel ziehen musste?

Leider hat sich meine Freude dann schlagartig in Ungläubigkeit – oder war es doch eher Verzweiflung? – gewandelt, als meine Kollegen, die mich im Auto mitgenommen haben plötzlich von Zimmerverteilung und – belegung gesprochen haben. Ich bin dann natürlich aufmerksam geworden. Wie bitte, wir übernachten dort? Der Tagungsort ist doch bloss eine halbe Stunde von Kopenhagen entfernt. Das hätte mir aber auch wirklich mal jemand sagen können! Aber nein…was ich hier in Dänemark wirklich gelernt habe ist flexibel und spontan zu sein! Zum Glück war das Konferenzzentrum auf solche Fälle wie mich eingestellt und ich hatte dann wenigsten eine Zahnbürste! Also war der Tag, oder besser gesagt die 2 Tage doch noch halbwegs gerettet…

Im Großen und Ganzen war die Vortragsreihe recht anspruchsvoll und wenn ich ehrlich bin, hab ich nicht mal annähernd die Hälfte von dem verstanden, was da gesagt wurde. Ich hab mich damit getröstet, dass ich erstens die Jüngste war und zweitens keine studierte Mikrobiologin mit jahrelanger Erfahrung. Oder alle anderen Anwesenden haben nur so getan, als würden sie alles verstehen und nach Fragen schnell im Internet gegoogelt!

Das Essen war allerdings echt klasse. Mittags Buffet und Abends ein 3-Gänge Menü. Man musste sich schon arg zusammen nehmen, um nicht als Mugel, halb Mensch halb Kugel, nach Hause zu rollen.

Ich musste eigentlich nicht viel machen, ausser zu zuhören und mit Anwesenheit zu glänzen! Allerdings musste ich in den Pausen neben mein Poster stellen und Fragen beantworten. Also stand ich da und stand so rum, aber es kamen keine Fragen…tja, mein Poster war halt so perfekt, dass jeder alles auf Anhieb verstanden hat. Oder aber mein Thema war einfach zu einfach, als das es die schlauen Köpfe hier beeindruckt, geschweige denn beschäftigt hätte. Ich hab halt keine Meerschweinchen mit Listeria umgebracht oder irgendwelche Gene ein- und ausgeschaltet.

Das Symposium ging dann natürlich mit Essen zuende, und ich bin jetzt erst einmal auf Diät!

IMG_1886